Psychologische Gespräche in Unternehmen

Gespräche sind sinnvoll, da...

  • Belastungen direkt mit wenig Aufwand reduziert werden können,
  • Mitarbeitende dadurch Wertschätzung erfahren,
  • Schwierigkeiten sich nicht zu Riesenproblemen auswachsen,
  • die Arbeitsprozesse ungestört weitergehen können,
  • diese ein wichtiger Baustein im betrieblichen Gesundheitsmanagement sind.

Fortbildungen

Burnout-Prävention

Teams in Einrichtungen und Firmen haben immer häufiger mit Zeit-, Erfolgsdruck und leider auch fehlender Anerkennung zu kämpfen. Das sind Bedingungen, die Burnout oder Depressionen begünstigen können. In der Folge steigen seit Jahren die psychischen Erkrankungen und dadurch bedingte Arbeitsausfälle an. Noch gesunde Kollegen müssen die Vertretungen leisten. Dies führt bei dünner Personaldecke zu weiterer Belastung.

Ich biete in meinen Fortbildungen neben Fachwissen über die Zusammenhänge und über das Entstehen der Belastungen viele wertvolle Anregungen zum Umgang mit solchen Situationen. Die Teilnehmenden lernen gesundheitsförderliche Verhaltensweisen kennen, die leicht umzusetzen sind. Dabei setze ich bei der aktuellen Situation im Team oder der Abteilung an, so dass Sie sicher sein können, dass Ihre Themen bearbeitet werden.

Zusätzlich unterstütze ich die Menschen dabei, die eigenen Arbeitsabläufe zu verbessern. Je größer der empfundene Zeitdruck ist, umso schwieriger wird es, sich gut zu strukturieren. Nach einer gewissen Belastungszeit sehen die Menschen häufig „den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr“. Ein Nebeneffekt dieser Belastungssituation ist oft eine Verschlechterung der Kommunikation im Team und mit der Leitung. Gestresste Menschen können schlechter zuhören, sind empfindlicher gegen Kritik und ungenauer in ihrer Ausdrucksweise. So entstehen leichter Missverständnisse und Kränkungen oder es werden Aussagen überhört. Hier helfen Achtsamkeitsübungen, Verständnis über die Zusammenhänge und praktische Gesprächsübungen.

Kommunikation, Mediation, Konfliktlösung

Gespräche führen gehört in vielen Bereichen zu den Kernaufgaben der Mitarbeitenden. Nichtsdestotrotz haben das die wenigsten Menschen von Grund auf gelernt. Hier lauern viele Fallen, die das Gespräch belasten können. Richtig schwierig wird es, wenn Konflikte angesprochen werden müssen. Angst vor solchen Gesprächen oder das Bedürfnis nach Harmonie können sogar zu Vermeidungsverhalten führen.

In meinen Fortbildungen zu den Themen Gesprächsführung, Mediation oder Konfliktmanagement lernen Sie die wichtigen Grundtechniken kennen. Sie bekommen in der Gruppe Gelegenheit zu üben und die gemachten Erfahrungen zu reflektieren. Ich achte sehr auf eine wertschätzende Atmosphäre. So trauen sich die Teilnehmer Ängste offen anzusprechen und lernen Methoden um damit umzugehen. Noch wichtiger als die Techniken sind die Haltung im Gespräch und das Menschenbild. Der Gesprächspartner spürt was Sie über ihn denken. Deshalb lernen Sie Ihre eigene Haltung kennen und bekommen Anregungen zur Veränderung, falls nötig. Am Ende sind Sie in der Lage Gespräche so zu führen, dass dabei Lösungen gefunden und die Beziehungen gestärkt werden. Das wird Ihnen beruflich und privat weiterhelfen.

Weitere Themen

Falls Ihr gewünschtes Fortbildungsthema hier nicht erwähnt wird, treten Sie mit mir in Kontakt. Wir können gerne gemeinsam überlegen, ob ich Ihren Bedarf abdecken kann.

Ressourcenmanagement, Unternehmensberatung

Als Geschäftsführung oder Unternehmensleitung haben Sie es in der Hand wie erfolgreich Ihre Mitarbeitenden ihre Stärken im Unternehmen einbringen können. Hierfür sind gute Arbeitsbedingungen und leistungsorientierte Vergütung eine gute Basis. Noch entscheidender sind allerdings die Beziehungsqualität zwischen Leitung und Mitarbeitenden und eine förderliche Unternehmenskultur. Nur wenn diese Bedingungen optimal sind, können Menschen ihre Ressourcen voll und ganz entfalten.

Ich analysiere den Grad der Zielerreichung von guten Beziehungen und förderlicher Unternehmenskultur in Ihrer Firma durch qualitative Interviews mit den Mitarbeitenden. Die Ergebnisse können Sie zum Teil im betrieblichen Gesundheitsmanagement unter den Kriterien der psychischen Belastungen einfließen lassen. Hierbei erfasse ich auch, ob die Menschen Aufgaben haben, die ihren Stärken entsprechen, bzw. wie und wo sie ihr Potential besser einsetzen könnten. Anschließend begleite ich Sie im Optimierungsprozess. Dabei werden Sie von meiner langjährigen Leitungserfahrung und meinem fundierten Fachwissen zur optimalen Gestaltung der Beziehungen im Arbeitsleben profitieren.

Am Ende des Prozesses werden sich die Arbeitsbeziehungen innerhalb Ihres Unternehmens verbessert haben. Dies geschieht durch eine veränderte Art der Kommunikation und durch eine wertschätzende Unternehmenskultur. Die Menschen werden motivierter sein und ihre Ressourcen besser nutzen können.

Mein Konzept des Ressourcenmanagements funktioniert top down. Das bedeutet, Sie können als gutes Beispiel vorangehen und so den Menschen Mut machen, diesen anfangs vielleicht ungewohnten Weg mitzugehen. Freuen Sie sich auf die veränderte Sichtweise und das freiwerdende Potential, das Ihr Unternehmen weiter voranbringen wird.

Konfliktlösung in Unternehmen

Konflikte am Arbeitsplatz binden viele Ressourcen. Die Arbeitsprozesse werden gestört und die Arbeitsergebnisse verschlechtern sich. Bei langandauernden Konflikten fließt viel Energie in Wut oder Resignation, dies macht sich bei der Produktivität bemerkbar. Das bedeutet, dass Konflikte am Arbeitsplatz so schnell und so gut wie möglich gelöst werden sollten. Dabei gilt es Lösungen zu finden bei denen beide Konfliktparteien profitieren. Es kann schwierig sein, diese Win-Win-Situationen zu schaffen. Unterstützung von außen ist bei eigener Betroffenheit, Parteilichkeit, Ermüdung bei bestimmten Themen oder Betriebsblindheit sinnvoll. Meine sachliche und lösungsorientierte Herangehensweise hat sich bei vielen Konflikten bewährt. Ich bin stolz darauf, dass selbst noch nach Monaten die positiven Auswirkungen meiner Interventionen in Teams spürbar sind.

Ich empfehle bei Konflikten nicht zu lange zu warten. Wenn die Mitarbeitenden schon innerlich gekündigt haben oder längere Zeit durch Krankheit ausgefallen sind, ist es für gute Lösungen meist zu spät.
Beate Distler - Breslaustr. 27 - 78713 Schramberg - Tel.: 07422/95 93 205 - Impressum